Hendricks - Indutec.de - Lieferant von Industrietechnik

 

O-Ringe bis max. +110°C

 

Eines der einfachsten und effektivsten Dichtelemente im Maschinen- und  Anlagenbau ist der O-Ring.

Wir verzichten auf dieser Seite auf Veröffentlichung von ellenlangen Tabellen mit O-Ring-Abmessungen. Fragen Sie Ihren Bedarf mit den gewünschten Abmessungen bitte einfach bei uns an.

 

Werkstoffe:

Jeder Werkstoff hat seine speziellen Eigenschaften und Einsatzparameter. Bei der Auswahl sind diese Parameter mit zu berücksichtigen, um langfristig eine zuverlässige Abdichtung zu erreichen.


CR – Chloropren-Kautschuk

Temperatur: Von -30 bis +110°C

Eigenschaften: Gute mechanische Eigenschaften, schwere Entflammbarkeit.

Elektrische Eigenschaften: Nicht geeignet zur Isolierung.

 

NBR – Perbunan

Temperatur: Von -40 bis +110°C

Eigenschaften: Gute mechanische Eigenschaften, Mineralöl- und Kraftstoffbeständigkeit (außer Biokraftstoffe), Kälteflexibilität.

Elektrische Eigenschaften: Nicht geeignet zur Isolierung.


NR – Naturkautschuk

Temperatur: Von -30 bis +90°C

Eigenschaften: Abriebfest.

Elektrische Eigenschaften: Gute Isoliereigenschaft (mischungsabhängig!).

 

PUR – Polyurethan

Temperatur bis -30 bis +80°C

Eigenschaften: Abriebfest, mineralölbeständig.

Elektrische Eigenschaften: Gute Isoliereigenschaft.

Zu jedem Werkstoff gibt es unterschiedlichste Mischungen, bei denen die Werkstoffeigenschaften durch entsprechende Zuschlagsstoffe verändert werden. Die Angaben zu den Eigenschaften und Temperaturen können je nach Zusammensetzung voneinander abweichen.

 

Einbau von O-Ringen:

O-Ringe können nur dann zuverlässig abdichten, wenn beim Einbau auf Folgendes geachtet wird:

 

– Der Einbauraum muss frei von Verschmutzungen (Spänen, Ablagerungen,…) sein.

– Die Oberflächen müssen in der Oberflächengüte den Vorgaben entsprechen.

– Scharfe Kanten und scharfkantige Werkzeuge müssen vermieden werden (Einführungsschrägen vorsehen und Gewinde abdecken)

– O-Ringe dürfen bei der Montage nicht verdreht werden.

– O-Ringe dürfen nicht überdehnt werden.

– Gleitmittel und Schmierstoffe müssen auf Verträglichkeit mit dem O-Ring-Werkstoff geprüft werden.

 

Beständigkeit zu Chemikalien können Sie auf unserer Beständigkeitsliste einsehen.

 

Haben Sie Fragen zu den O-Ringen oder zu anderen Produkten?
Rufen Sie uns an.

Fa. Hendricks +49 (0) 25 94 / 78 79 28