Hendricks - Indutec.de - Lieferant von Industrietechnik

 

Kunststoffe

 

Lieferung von Maschinenteilen bzw. Funktionsteilen aus Kunststoff

Beispiel zu Werkstoffen: Hartpapier, HGW, PA, PE, PEEK, PP, POM, PTFE, PVC

Die Herstellung erfolgt nach Ihren Zeichnungen!

Herstellungsverfahren:Sammelkasten aus PP (Zeichnung wurde zum Kundenschutz verfremdet)

–    Drehen (konventionell)
–    Fräsen (konventionell)
–    Wasserstrahlschneiden
–    CNC-Fertigung

Stückzahlen: Einzelfertigung, kleine und mittlere Serien

 

Konstruktion von Maschinenteilen bzw. Funktionsteilen aus Kunststoff

In dem Gebiet der Konstruktion von Maschinenelementen verfügen wir über eine langjährige Erfahrung und konnten unseren Kunden schon häufig Wege zur Kostensenkung aufzeigen.

Dieses Angebot ist besonders für Instandhaltungen ohne eigene Konstruktion oder zur Entlastung der vorhandenen Konstruktionsabteilung interessant.
 Pumpenkopf / Pumpenkolben aus reinem PTFE. Bild: Fa. Hendricks

  • Wir erstellen Zeichnungen zu Maschinenteilen zur Reproduktion, um eine gleich bleibende Qualität sichern.
  • Wir verbessern die Bauteile bei erhöhtem Verschleiß, um die Standzeiten zu erhöhen.
  • Bei Umstellungen von Produktionsanlagen passen wir die vorhandenen Zeichnungen an.
  • Wir bieten Rekonstruktion von Maschinenteilen, welche nicht mehr erhältlich sind (anhand von Mustern oder Zeichnungen und bei Dichtungen ggf. anhand der Einbausituation).

Beispiele: Dichtungen, Distanzstücke, Faltenbälge, Formaträder, Förderschnecken, Fördereinsätze, Führungen, Halterungen, Wellenschutzhülsen…

 

Beispiel zur Kosteneinsparung bei Maschinenteilen

Halter aus Aluminum für Eisstiele einzuschiebenDas Originalteil – optisch leicht verändert – bestand komplett aus Aluminium.  Durch Holzspachtel verschliss die Nut. Innerhalb von zwei Monaten wurde die Nut um ca. 1mm abgesenkt. Das Maschinenteil musste komplett ersetzt werden. Dem Anwender entstanden im JaHalter Eisstieleinstieler für einen Einsatz aus Kunststoff vorbereitet.hr erhebliche Kosten. Es wurden pro Jahr ca. 20 bis 30 dieser Aluminiumführungen neu eingekauft.

Die Lösung: Die verschlissenen Halter wurden entsprechend unseren Angaben bearbeitet und ein Verschleißteil aus Kunststoff eingeschraubt. Dies bedeutete für den Anwender eine Kosteneinsparung von ca. 90%, denn der Einsatz aus Kunststoff (Verschleißteil) kostet nur ca. 1/10 des kompletten Halters und hat zudem eine höhere Standzeit.

Einsatz aus Kunststoff als Verschleißteil, kostenreduzierend
An diesem Beispiel sehen Sie, wie mit geringem Aufwand eine erhebliche Kosteneinsparung bei Betriebsmitteln erreicht werden kann.

 

 

 

Was haben Sie als Kunde davon?

Die Konstruktion ist kostenlos! Die Zeichnungen verbleiben in unserem Eigentum.

 Ansicht D-CAD (Spaceclaim) Verteilerrad - Kosntruktion und Bild Fa. Hendricks

Wie ist das möglich?

Wir gehen bei unseren Kundenbeziehungen von einer dauerhaften Zusammenarbeit aus.

Die Konstruktion von Maschinenelementen aus Kunststoffen kann sich sehr aufwändig gestalten. Da es sich häufig um Verschleißteile handelt, gehen wir von einem wiederkehrenden Bedarf aus.

Die Rechnung geht für uns auf, wenn die Maschinenelemente häufiger von unserem Haus bezogen werden.

Das Vertrauen für eine langzeitige Geschäftsbeziehung bringen wir unseren bestehenden Kunden, aber natürlich auch Neukunden, entgegen.

Das bedeutet:
 
Sie müssen mit unserer Arbeit und der gelieferten Ware zufrieden sein!

 Maschinenelement aus POM, Bild und Konstruktion Fa. Hendricks

 

 

 

 

 

Gummiwerkstoffe

Für den Bereich der Gummiwerkstoffe bieten wir Ihnen das gleiche Leistungsspektrum an wie bei den Kunststoffen.

Beispiele für Werkstoffe:  EPDM, NBR, FPM (Viton®), Silikon, NR

Weiterhin konstruieren wir für unsere Kunden:

– Gummiformartikel
– Gummiprofile

 

Haben Sie Fragen zu der Fertigung oder zu anderen Produkten?
Rufen Sie uns an.

Fa. Hendricks +49 (0) 25 94 / 78 79 28