Hendricks - Indutec.de - Lieferant von Industrietechnik

Universaldichtung

W – Kompendium

 

Das ausführliche Kompendium der Fa. Hendricks, alphabetisch geordnet:

Z

 

Wellendichtringe:

Wellendichtringe haben folgende Aufgabe: Gehäuse, aus denen eine rotierende Welle austritt (z. B. Getriebe) sollen vor Leckagen geschützt werden.

Wellendichtringe werden in den unterschiedlichsten Ausführungen gefertigt.

Werkstoffe sind zumeist NBR oder FPM.

Für besondere Anwendungen (wie zum Beispiel den Trockenlauf ohne Schmierstoff) oder besondere Anforderung an die Medienbeständigkeit gibt es Wellendichtringe, die diesen Ansprüchen gerecht werden.

 

Wolframkarbid:

Bei Gleitringdichtungen in Kreiselpumpen und Rührwerken ist Wolframkarbid wegen seiner Härte besonders geschätzt. Der Werkstoff ist nicht so stossempfindlich wie Siliziumkarbid. Siehe: Siliziumkarbid

 

WRC / WRAS:

Water Regulations Advisory Scheme (WRAS)
Mit WRAS ist die Zertifizierung von Dichtungswerkstoffen für den Trinkwasserbereich nach britischen Richtlinien (British Standard BS6920) gemeint.

NOVAPHIT SSTC TA-L

 

NOVAPHIT® SSTC TA-L

 

Graphitdichtung nach TA-Luft

Wie bei allen Graphitdichtungstypen hat die NOVAPHIT® SSTC TA-L Vorteile gegenüber Flachdichtungen aus Faserwerkstoffen mit einem Binder aus Kautschuk. Bei korrekter Lagerung ist das Material unbegrenzt lagerfähig. Lagerung bei Nässe sollte vermieden werden.

Der Graphitwerkstoff ist chemisch gegen die meisten Medien beständig. Im Zweifelsfall immer vorher prüfen!

Durch die Struktur des Graphits wird eine Oberflächenleckage stark minimiert. Desweiteren geht der Werkstoff Graphit keine Verbindung mit keramischen Oberflächen oder Oberflächen aus Glas ein.

Das Dichtungsmaterial NOVAPHIT® SSTC TA-L hat sich bei vielen Kunden durch seine geringen Ansprüche an nachhaltiger Wartung behauptet. Es sollte jedoch nach Möglichkeit auch bei diesem Dichtungsmaterial die nötige Sorgfalt beim Einbau und das Nachziehen der Verbindung nicht vergessen werden. Undichtigkeiten durch Ausspülen oder Ausblasen des Graphit-Werkstoffs bei der NOVAPHIT® SSTC TA-L (auch ohne Innen- oder Aussenbördel) sind uns bis heute nicht bekannt.

 

Druck / Temperatur / Medium:

Die Parameter Druck, Temperatur und Medium stehen in Wechselwirkung zueinander. Es sollte stets geprüft werden, ob das Dichtungsmaterial NOVAPHIT® SSTC TA-L für Ihren Einsatzfall geeignet ist.

Hierfür stehen wir Ihnen mit unseren Erfahrungen gern zur Seite.

 

Downloads zu NOVAPHIT® SSTC TA-L:

Prospekt

Technisches Datenblatt

 

Zulassungen:

BAM
DVGW
Firesafe-Test
Germanischer Lloyd
TA-Luft

 

Dichtungskennwerte:

DIN 28090
DIN EN 13555
DIN 28090 mit Innenbördel

 

Besondere Eigenschaften:

Große Toleranz gegenüber Einbaufehlern

 

Einige Anwendungsbeispiele:

Behälterdichtung, Flanschdichtung, Gasdichtung, Wasserdampfdichtung

 

Haben Sie Fragen zur NOVAPHIT® SSCT TA-L
oder zu anderen Flachdichtungen?
Rufen Sie uns an.

Fa. Hendricks +49 (0) 25 94 / 78 79 28