Hendricks - Indutec.de - Lieferant von Industrietechnik

Sauerstoffdichtung

NOVAPRESS 880

 

NOVAPRESS® 880

 

Die Weichstoffdichtung NOVAPRESS® 880 ist ein Dichtungswerkstoff, der auf Aramidfasern basiert und mit speziellen Funktionsfüllstoffen und einer PTFE-Antihaftbeschichtung versehen ist. Als Bindemittel dient hier eine NBR-Kautschukmischung.

 

Druck / Temperatur / Medium:

Die Parameter Druck, Temperatur und Medium stehen in Wechselwirkung zueinander. Es sollte stets geprüft werden, ob das Dichtungsmaterial NOVAPRESS® 880 für Ihren Einsatzfall geeignet ist.

Hierfür stehen wir Ihnen mit unseren Erfahrungen gern zur Seite.

 

Downloads zu NOVAPRESS® 880:

Prospekt

Technisches Datenblatt

 

Zulassungen:

DVGW
FDA
TA-Luft

 

Besondere Eigenschaften:
 
Der Dichtungswerkstoff besitzt eine hohe Anpassungsfähigkeit und benötigt nur eine geringe Flächenpressung, Gasket Code Technology (Rückverfolgbarkeit und Transparenz)

 

Anwendungsbereiche/Anwendungsgebiete:
 
Behälterdichtung, Flanschdichtung, Sauerstoffdichtung, Gasdichtung
 

 

Haben Sie Fragen zur NOVAPRESS® 880
oder zu anderen Flachdichtungen?
Rufen Sie uns an.

Fa. Hendricks +49 (0) 25 94 / 78 79 28

 

B – Kompendium

 

Das ausführliche Kompendium der Fa. Hendricks, alphabetisch geordnet:

Z

 

Back-Ringe:

Back-Ringe haben die Aufgabe, Spaltextrusion zu unterbinden. Die Back-Ringe werden hinter dem Hauptdichtelement in Druckrichtung montiert. Da sie aus einem relativ harten Werkstoff (PTFE oder POM) gefertigt werden, neigen sie nicht zur Spaltextrusion und stützen das Hauptdichtelement ab.

Siehe: Spaltextrusion

 

BAM-Prüfung:

Die Bundesanstalt für Materialprüfung (BAM) prüft unter anderem Dichtungen für Flanschverbindungen an Sauerstoffleitungen und -armaturen. Dichtungsmaterialien können sich unter bestimmten Drücken und Temperaturen selbst entzünden. Die Nichteinhaltung der Richtlinien zur Abdichtung von Sauerstoff ist nicht nur grob fahrlässig, sondern äußerst gefährlich.

 

B-Kohle:

Eine kunstharzimprägnierte Kohlegraphitmischung wird als „B-Kohle“ bezeichnet. Gepresste Gleitkörper aus B-Kohle finden unter anderem bei Gleitringdichtungen Verwendung.

Eigenschaften: Temperaturbeständigkeit, gute Notlaufeigenschaften