Hendricks - Indutec.de - Lieferant von Industrietechnik

Das ausführliche Kompendium der Fa. Hendricks, alphabetisch geordnet.

Z

 

Rauchgasdichtungen:

Zur Abdichtung von Rauchgas- bzw. Abgaskanälen (meist mit Temperaturen über +300°C) werden neben Dichtschnüren auch Flachdichtungsmaterialen eingesetzt.

Dichtschnüre:

Bei geringen Drücken (<1 bar) sind Dichtschnüre sinnvoll.

Reinigungsöffnungen oder -klappen an Kesselanlagen im Rauchgasbereich können mit Schnüren aus Glasfaser oder keramischer Faser (gesundheitlich bedenklich) abgedichtet werden.

Flachdichtungsmaterialen:

Flachdichtungsmaterialen sind bei erhöhten Drücken (>1 bar) sinnvoll. Da die Temperaturen der Abgase stark schwanken und unterschiedliches chemisches Verhalten zu den Werkstoffen aufweisen, reichen die eingesetzten Werkstoffe von einfachen Weichstoffdichtungen über PTFE-Dichtungen und Graphit bis hin zu Dichtungen aus Glimmer.

Reinigungsdeckel /Reinigungsdeckeldichtungen

Reinigungsdeckeldichtungen an Dampfkesselanlagen unterliegen den besonderen Anforderungen der TRD401.

Reinigungsöffnungen oder -klappen an Kesselanlagen im Rauchgasbereich können mit Schnüren aus Glasfaser oder keramischer Faser (gesundheitlich bedenklich) abgedichtet werden.

Reinz

Flachdichtungen aus AFM. Bild: Fa. Hendricks

Die Firma Reinz-Dichtungs-GmbH ist Hersteller der Flachdichtungsqualitäten

AFM®34 (AFM® 34)
und
AFM®37 (AFM® 37).

Materialien mit einer DVGW-Zulassung dürfen in Gasleitungen (als Gasdichtung) oder mit KTW-Zulassung als Abdichtung an Trinkwasserleitungen (als Trinkwasserdichtung) eingebaut werden. Die aus dem aufgeführten Dichtungsmaterialen gestanzten Dichtungen werden in vielen Bereichen der Industrie als Flachdichtungen im Rohrleitungsbau (als Rohrleitungsdichtung) eingesetzt. Sie dienen auch als Abdichtung im Apparate-, Anlagen- und Maschinenbau.
Beispiele: Behälterdichtung, Armaturendichtung oder Getriebedichtung.

Rundschnüre

Im statischen Bereich sind neben O-Ringen sogenannte Rundschnurringe aus stossvulkanisierten Rundschnüren eine Alternative. Inwieweit Einschränkungen beim Dichtverhalten hingenommen werden müssen, hängt neben der sachgerechten Ausführung der Dichtung auch vom Einbauraum ab.

Rührwerksdichtungen

Zum Abdichten von Rührwerken ist sowohl die Gleitringdichtung  als auch die Packung ein geeignetes Dichtelement. Ausschlaggebend neben der baulichen Ausführung des Rührwerks sind die Anforderungen an das Leckageverhalten.